Burgentag 2022


Der Burgentag 2022 lieferte mit mehr als 100 eingereichten Logs und über 5300 Verbindungen eine Steigerung von rund 10% gegen dem Vorjahr. Aus U23 waren Karl DL1JKK mit DQ44WCA von den beiden Referenzen DL-05324 Rittergut Kleingera und DL-05325 Burg Dölau  und 266 Verbindungen dabei, Konrad DH6RAE wilderte unter DA0WCA in Franken bei DL-03173 Schloss Pretzfeld und steuerte 169 Verbindungen bei. Alle Teilnahme-Urkunden wurden von Karl bereits versandt.

DL-05329 Schloss Erkersreuth mit DQ44WCA

Auf der Anreise zur Jahreshauptversammlung in Waldsassen machte ich einen Zwischenstopp  beim Schloss Erkersreuth in Selb.DL-05329

Die Wetterbedingungen waren nicht die schlechtesten aber der starke Wind hat mich dann doch dazu getrieben im Auto aufzubauen.

Der erste Test mit dem selbstgestrickten SOTA Beam lief zur Zufriedenheit.

Die Antenne “spielt”  auf 40m ganz ausgezeichnet auf 80m ist sie sehr schmalbandig.Leider war auf 20m nichts zu machen (Band war leider zu)

Fazit: Die Antenne ist schnell aufgebaut und bringt in ganz Europa gute Signale.

So konnten 300 QSOs ins Log kommen. 73, 11, Karl DL1JKK

Jahreshaupt-Versammlung U23

Bei der Jahres-Hauptversammlung des Ortsverband Stiftland standen Neuwahlen an. Am 23.04. wurde die gesamte Vorstandschaft bestehend aus OVV Manfred Meier DF6EX, 2. OVV + QSL-Manager Konrad Schuller DH6RAE, Notfunkbeauftragten Felix Saalfrank DO5DKW, Kassier und Schriftführer Armin Lippert DL7RAE in Ihren Ämtern bestätigt.

Im Rückblick auf die vergangenen Vereinsjahre wies DF6EX nochmal auf das ursprünglich geplante DLFF-WCA-Treffen in Waldsassen und die seit der Pandemie-Zeiten erheblich gesteigerten Portabel-Aktivitäten hin. Alleine im vergangenen Jahr wurden unter dem Sondercall DP44WCA fast 17000 Verbindungen getätigt. Die OV-Versammlungen finden künftig im zweimonatigem Wechsel einmal online und einmal als Präsenz-OV-Abend in Waldsassen statt.

Auch für dieses Jahr sind umfangreiche Aktionen geplant. Schliesslich stand auch für zwei OV-Mitglieder eine Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft im DARC an. Diese wurde von unserem Distrikt-Vorsitzenden vorgenommen.

Peter Frank DO1NPF überreichte Ehrennadel und Urkunde an Xaver Meyer DK4RM. Xaver war lange Jahre auch als QSL-Manager im Ortsverband tätig.

Josef Bäcker DC2RJ war in mehreren Amtsperioden als 2.OVV tätig und ist auch Ansprechpartner für die Relaisfunkstelle DB0RQ.
Beide sind seit Gründung des Ortsverbandes am 03.11.79 auch Gründungsmitglieder des OV. Herzlichen Glückwunsch.

Vortrag zu WWFF und WCA

Der Vortrag in der AJW-Vortragsreihe bei treff.darc.de über WWFF und WCA wurde gut angenommen. Neben DL9MJ Matthias und DL2GWA Manfred war auch DARC-Vorstandsmitglied DG2RON Ronny dabei.

Die Folien zum Vortrag können hier heruntergeladen werden, danke für Euer Interesse.

Basaltkuppen in der nördl. Oberpfalz DLFF-0908

Am 03.04. wurde zum ersten Mal das DLFF-Gebiet DLFF-0908 aktiviert. Es handelt sich hier um mehrere Basaltkegel in der nördlichen Oberpfalz. Diese liegen zum Einen am Armersberg, im Bereich Teichelberg und im Bereich Ochsentränk. Bei lediglich 1 Grad Aussentemperatur fiel die Wahl nicht schwer. Es wurde einfach das nächstgelegene Teilstück zwischen Ochsentränk und Haingrün aufgesucht. Der Waldweg war aufgrund der stetigen Regen- und Schneefälle nicht angenehm,  der Aussenaufenthalt für Antennen-Aufbau und Wechsel für die verschiedenen Bänder wurde auf ein Minimum reduziert. Die Bedingungen waren hervorragend, so gelangen in drei Stunden insgesamt 442 Verbindungen. Log ist bereits online.

Weitere Castle-Aktivitäten im März

  • DL-02338
    DL-02338
  • DL-03805
    DL-03805
  • DL-04900
    DL-04900
  • DL-04946
    DL-04946
  • DL-03145
    DL-03145
Auch der März brachte wieder mit brauchbaren Bedingungen einige Burgen-Aktivitäten mit sich. In den bisherigen 5 Aktivitäten konnten knapp 1800 Verbindungen mit DP44WCA geloggt werden. Somit hat sich die Gesamtzahl von DP44WCA auf mehr als 14000 QSOs erhöht.

DLFF-0578 NSG Föhrenbühl

Wie schnell sich das Wetter bei uns ändern kann, hat sich wieder einmal deutlich bei der DLFF-0578 Aktivität gezeigt. Bei der Ankunft noch fast etwas frühlingshaftes hat sich das Wetter innerhalb einer Stunde um 180 Grad geändert und er Winter nochmal seine Stärke demonstriert.

Aktivität musste dann auch kurzfristig gekürzt werden. Nach 240 Verbindungen wurde die Heimreise angetreten.

Die Logs sind bereits für beide Burgen und die DLFF-Aktivität online gestellt.

WWFF u. WCA-Winter-Aktivitäten

In den letzten Jahren war bei den Portabel-Aktivitäten meistens ein deutlicher Rückgang in den Wintermonaten zu verzeichnen. Im Winter 2021/22 kamen wir erstmals auf eine Portabel-QSO-Zahl von rund 3000 Verbindungen.

Hierbei gab es auch drei DLFF-Erstaktivierungen vom Seibertsbachtal DLFF-0835 .

Die Basaltkuppen im Raum Kemnath DLFF-0833, sowie

Grenzbach und Heinbach im Steinwald DLFF-0830

Bei zwei davon konnte auch zusätzlich noch die nahe gelegene Burg/Schloss mit aktiviert werden.

Daneben gab es im Januar/Februar-Zeitraum auch noch drei weitere Burgen-Aktivitäten, sofern das Wetter dies zuliess. Ganz nach dem Motto “es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung !”, kann man bei entsprechender Vorbereitung auch hier zwei Stunden überstehen.

DLFF-0119 DL-02349 Schloss Friedenfels

Eine gute Möglichkeit Neujahrswünsche zu verteilen ergab sich am Silvestertag. Nach einigen Tagen Dauerregen schien es ein brauchbarer Tag für eine Aussen-Aktivität zu werden. Zwar war der Hinweg zum Schloss Friedenfels noch diesig, dort angelangt wurde es jedoch immer schöner. Temperatur ging bis 13 Grad und so konnten Neujahrsgrüsse mit 286 Verbindungen in die Welt gebracht werden. Ein schöner Abschluss für 2021. Euch allen ein gutes und vor allem gesundes neues Jahr 2022.

COTA-Diplome 2022

Wie bereits traditionell seit 2017 gibt der Ortsverband Stiftland gemeinsam mit dem COTA-Team-Germany auch in 2022 wieder eine spezielle Diplomserie heraus. Für die Hunter-Klasse sind mindestens 50 verschiedene Burgen innerhalb des Kalenderjahres 2022 zu arbeiten. Die Aktivierer-Klasse gibt es ab 10 aktivierten Burgen (mit jeweils minimum 50 Verbindungen) zur Förderung des Portabelbetriebes und Würdigung dieser historischen Bauwerke. Die Diplome können online auf der COTAGROUP-Webseite beantragt werden. Der Ortsverband Stiftland wünscht Euch allen ein gesundes neues Jahr !